Da ich als Kind schon mal eine Carrera-Bahn 124 Evolution hatte und diese seit Jahrzehnten auf dem Dachboden in einem Karton schlummerte und nie mehr benutzt wurde, beschloss ich mir zu meinem 50.Geburtstag "ein wenig" aktuelles Zubehör zu kaufen um sie mal wieder zu benutzen.

 

Was mir definitiv fehlte war ein Trafo, Schiene für Einspeisung, 2 Drücker und 2 Autos - dachte ich.
Bei Recherchieren im Web wurde mir schnell klar, dass sich die letzten 40 Jahre mehr geändert hatte als ich dachte.
Digitalbahnen, Autos in drei verschiedenen Größen, schnurlose Drücker, Weichen, Software usw.

 

Meine Neugier war geweckt und ich informierte mich immer mehr. Aber welche Bahn sollte ich mir zulegen?
Eine neue, so eine Standardbahn mit 2 Autos?
Welcher Maßstab? 132 oder 124 (die ganz kleinen waren gleich uninteressant für mich)

 

Die Preise für so ein Starterkit waren nicht ganz ohne, dafür dass man dann gerade mal eine mehr oder weniger kleine acht fährt.
Ich fing meine Suche auf ebay-Kleinanzeigen an und fand relativ schnell eine Bahn die mich ansprach.

 

Wegen Hobbyaufgabe wurde eine komplette Bahn als Festaufbau verkauft.

 

Bei der Besichtigung vor Ort und Probefahrt meiner damals 6 jährigen Tochter war schnell klar, ja das ist sie. Unsere Bahn. Wir handelten noch zwei gebrauchte Autos mit raus sowie die 20 leeren Bierkästen, die der Unterbau der Bahn waren.

 

 

Wir waren jetzt also stolze Besitzer einer Bahn:

 

  • ca. 15m langen Bahn
  • 3 Spurwechselweichen
  • 6 schnurlosen Drückern
  • einer Boxengasse mit Tankstop
  • einer Boxengarage
  • 3 Strecken-Scheinwerfern
  • Bluetooth Adapter falls man auf dem Tablet die Carrera-App nutzen möchte
  • Labornetzteil
  • 1 schwarzer Ferrari 588 in Größe 124
  • 1 Porsche RSR GT3 Gulf, Größe 124, mit Achs- und Motorumbau
  • Diversen Holzkonstruktionen und Randstreifen

 

Zuhause angekommen wurden die sorgfältig beim Abbau nummerierten Schienen im Hobbyraum ausgelegt und die Bahn erst mal so aufgebaute wie sie beim Vorgänger war.

 

 

Zu meinem 50.Geburtstag 2018 habe ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllt, eine große Carrera-Bahn die dauerhaft als Festaufbau stehen bleiben sollte.
In meiner Kindheit hatte ich schon eine Carrera 124 Evolution Bahn mit 2 Autos die damals dabei waren.
Seit dem lag die Bahn sauber verpackt auf dem Dachboden rum.

Warnhinweis:
Aus eigener Erfahrung muss ich darauf hinweisen, dass das Thema Carrera-Bahn süchtig machen kann.

Eigentlich dachte ich am Anfang nur dran mir wieder eine Bahn mit zwei Autos zuzulegen um evtl. mit meiner Tochter (zu dem Zeitpunkt 6 Jahre alt) etwas spielen zu können.
Ich suchte im Internet in Shops und auch bei Kleinanzeigen nach einer geeigneten Bahn und fand schließlich eine gebrauchte Bahn mit zwei gebrauchten 124 Digital-Fahrzeugen.

 

Unterkategorien